DIE NÄCHSTEN EVENTS

Fr Feb 02, 2018 @08:00 - 18:00 Uhr
11. Automobilmesse Erfurt 2018
So Apr 08, 2018 @10:00 - 18:00 Uhr
Season Open Treffen 18 der Tuningfans Eschwege und Umgebung
So Apr 15, 2018 @09:30 - 17:00 Uhr
4. Südwestdeutsches Renault Sport Treffen
Sa Apr 28, 2018 @17:00 - 02:00 Uhr
One Night in the Castle - Die Ultimative Carnight - Deep Stylerz
Do Mai 10, 2018 @08:00 - 18:00 Uhr
ADAC Zurich 24h-Rennen 2018
Do Mai 10, 2018 @10:00 - 18:00 Uhr
German-RaceWars 2018
Sa Mai 19, 2018 @12:00 - 12:00 Uhr
3. French days Hamburg 2018

NEWS - NEUIGKEITEN - INFOS - Information von und zu Renault, Motorsport, Events ...

Der Renault Captur war im Jahr 2017 erneut Deutschlands meistverkaufter Stadt-SUV. Mit 23.700 ...
Weiter lesen Zoom
Rennsportfeeling pur bietet die neue limitierte Sonderedition Clio R.S.18, die ab 15. Januar zum ...
Weiter lesen Zoom
Der französische Automobilhersteller Renault feiert in diesem Jahr sein 120-jähriges Jubiläum. ...
Weiter lesen Zoom
Die Renault SUV-Palette steht im Mittelpunkt des Renault Tags am 13. und 14. Januar bei den ...
Weiter lesen Zoom
Mit dem Renault Clio Cup Central Europe (CCCE) hat HTF Motorsport sein teameigenes ...
Weiter lesen Zoom
Der Renault ZOE ist der wertstabilste Elektrowagen auf dem Markt und erhält den Titel ...
Weiter lesen Zoom
 Die sieben Termine zum Renault Clio Cup Central Europe 2018 stehen fest. Die ersten vier ...
Weiter lesen Zoom
Renault Clio und Captur sind die beliebtesten Flotten-Pkw in den Kategorien Kleinwagen und kleine ...
Weiter lesen Zoom
Erneute Auszeichnung für den Renault Trezor: Das spektakuläre Gran Turismo Concept Car mit ...
Weiter lesen Zoom
Beim zurückliegenden Finale des Renault Clio Cup Central Europe auf dem Hockenheimring gaben die ...
Weiter lesen Zoom
Die Renault Division Véhicules Utilitaires (DVU) feiert ihr 20-jähriges Bestehen. In dieser ...
Weiter lesen Zoom
Ein Kultmobil wird 25 Jahre alt: 1992 debütierte der Renault Twingo auf der „Mondial de ...
Weiter lesen Zoom
Renault verbündet sich auf seinem Heimatmarkt zum Filmstart „Die letzten Jedi” am 14. ...
Weiter lesen Zoom
Mit dem Markenpokal-Fahrzeug A110 Cup kehrt Alpine in den seriennahen Motorsport zurück. Die ...
Weiter lesen Zoom
Insgesamt elf Alpine Stützpunkte werden in Deutschland ab Ende 2017 Vertrieb und Service der ...
Weiter lesen Zoom

Angefangen hat alles mit einem kleinen blauen Twingo der ersten Generation. Dieser wurde direkt neu aufbereitet, damit er optisch wieder wie neu da steht. Mit seinen 58 PS war er vielleicht nicht der Schnellste, aber das Fahrgefühl überwog und die Liebesgeschichte nahm ihren Lauf. Leider währte die Verbundenheit nur kurz, denn ein Auffahrunfall mit Totalschaden ließ die Seifenblase regelrecht platzen. Um sich von dem Schock abzulenken, gab es erst einmal einen Seitensprung mit einem Modell aus einer italienischen Manufaktur. Aber wie das eben so ist, die erste Liebe lässt einen nie los und so stand Tobias eines Tages im Autohaus und verliebte sich Hals über Kopf in seinen heutigen Twingo GT mit sportlichen 100 Turbopferdchen, die ihn relativ zügig vorwärts brachten.

     
  • 32_twingo01
  • 32_twingo02
  • 32_twingo03
  • 32_twingo04
  • 32_twingo05
  • 32_twingo06
  • 32_twingo07
  • 32_twingo08
  • 32_twingo09

 

 

Renault TwingoNach und nach hielten diverse Veränderungen Einzug. Am Anfang stand die Optimierung des miserablen Soundsystems, welches derzeit durch ein hochwertiges Kennwood KDC-BT-61U und ein Focal Access 165 A1 angetrieben wird mit integrierter Freisprechanlage und dem Mikrofon welches Unsichtbar im Spiegel versteckt wurde. Unsichtbar ist das Stichwort! Das sollte der Wagen nämlich ganz und gar nicht sein. Aber wie wäre es mit unscheinbar? Silber ist doch perfekt geeignet um ein Auto unscheinbar, unschuldig und auf den ersten Blick langweilig aussehen zu lassen, aber wenn man dann zum überholen ansetzt sollen den Leuten die Augen aus dem Kopf fallen. Eben eine Art Wolf im Schafspelz. Tobias setzte den Sprint auf die Überholspur fort. Das Auto steht auf 7,5x16 großen Borbet Felgen mit 215 40 16 er Kumho Ecsta SPT KU 31 Reifen, die perfekte Mischung aus viel Lauffläche, gute Kurveneigenschaften und sauberes Bremsverhalten, durch die um 25 und 40mm verbreiterte Spur sollte er noch ein wenig besser in den Kurven liegen. Aber das reichte noch nicht! Der Twingo sollte in der Lage sein, deutlich größeren und stärker motorisierten Fahrzeugen Paroli bieten zu können. Also musste das Auto tiefer. Nicht zu tief, es sollte alltagstauglich bleiben, aber auch auf keinen Fall so hoch, dass es in den Kurven zu sehr neigt. Als perfekt abgestimmt erwies sich schlussendlich das AP Gewindefahrwerk, welches laut TÜV im legalen Bereich mittlerweile fast auf Anschlag läuft. Noch tiefer würde das Fahrverhalten negativ beeinflussen.

Aber irgendwie fehlte noch immer der entscheidende Funke. Lag es an den 100 PS, an die sich Tobias langsam gewöhnt hatte und die er nach all der Zeit als zu mickrig einstufte? So nahm er sich die Turbovorteile zu Hilfe, unterhielt sich mit seinem befreundeten Twingo Schrauber und hatte die Möglichkeit eine einzelangefertigte Edelstahlabgasanlage zu ergattern. Das ganze spielt sich derzeit noch ab KAT ab, eine Erweiterung ist in Planung. Es ist eine 2,25" messende Anlage ohne Verjüngung vom bereits erwähnten Kat bis zum Endrohr. Lediglich am Auslass mündet es in ein 90mm abgeschrägtes Endrohr. Auch der bereits vorhandene Friedrich ESD wurde auf 2,25" von Einlass bis Auslass geweitet um ein bestmögliches Strömungsergebnis zu erzielen. Kernig klingt er nun und brummt schön vor sich hin. Aber auch das reicht noch nicht!

Ein Pipercross Luftfilter ermöglicht derzeit einen sauberen Luftdurchlass und versorgt den Turbo mit ausreichend Frischuft. Im weiteren wurde das Kennfeld optimiert und läuft mit verschärfter Vorzündung, höherem Ladedruck und einem verbesserten Motormanagement. Ein Overboostschalter am Gaspedal ermöglicht beim überholen via mechanischer Ladedrucksteuerung eine kurzzeitige Erhöhung des Ladedrucks auf ein Maximum. Somit zerren über 130ps und 200NM Drehmoment an weniger als einer Tonne Leergewicht. Und genau das reicht für einen Sprint auf 100km/h in weniger als 7 Sekunden! Das entspricht in etwa dem Niveau eines Golf GTI.

Das Früh anliegende Drehmoment und das große nutzbare Drehzahlband machen den kleinen Flitzer zu einem super Begleiter auf kurvigen Bergstrecken und lässt andere Teilnehmer immer wieder staunen. Mittlerweile zieren diverse Sticker das Fahrzeug welche lediglich zur Abrundung dienen, sowie kleinere unaufälligere Details wie Aluminium-Ventilkappen, teillackierte Stoßstange, LED Kennzeichenbeleuchtung, verspiegelte Blinkerbirnen, folierte Innenraumteile, eine Ladedruckanzeige und diverses anderes an Kleinkram, in der Hoffnung, dass er noch lange Freude bereitet, die man spätestens an der Zapfsäule immer wieder hat, wenn man merkt, dass sich der Flitzer mit 6 Litern fahren lässt. Im Spaßmodus gehen aber gerne mal über 10 drauf.



Text: Susanne Thiele
Bilder: Tobias Braun

 

       
  Daten zum Fahrzeug    
       
  Basisfahrzeug:   Renault Twingo 2
  Motor:   1.2 Turbo
  Leistung:   ca. 150 PS (Serie 100PS)
  Lackierung:   Silber
  Felgen und Reifen:   7.5x15 Borbet LS, Reifen Kumho Ecsta SPT KU31
  Fahrwerk:   AP Gewindefahrwerk
  Motorraum:   HKS Blow Off
  Auspuffanlage:   Einzelanfertigung mit Friedrich Motorsport Basis
  Karosseriearbeiten   diverse Akzente, bearbeitete Radkästen
  Innenraum:   teilweise leer geräumt
  Musikanlage:  

Kenwood KDC BT 61 U, Focal Access 165 A

       
     

 

Übersicht über alle Renault-Scene-Cars

 

Renault Sport Deutschland