News

Drucken

Elektrolieferwagen Kangoo Z.E. jetzt mit 270 Kilometer Reichweite

  Weltpremiere auf der European Motor Show in BrüsselRenault macht beim Thema Reichweite seiner Elektroautos weiter Tempo. Nach dem ZOE soll nun auch der Kangoo Z.E. künftig mehr Reichweite erhalten. Der europäische Marktführer für Elektrofahrzeuge präsentiert am 13. Januar 2017 auf der European Motor Show in Brüssel den aktualisierten Elektrolieferwagen. Im Mittelpunkt der Modellpflege stehen ein neuer E-Motor und eine neue Batterie. Das Antriebspaket erhöht die Reichweite des Kangoo Z.E. im Neuen Europäischen Fahrzyklus um mehr als 50 Prozent von 170 auf 270 Kilometer1 . Dies entspricht rund 200 Kilometern im realen Alltagsbetrieb. Damit bietet das Renault Modell den größten Aktionsradius in der Klasse der rein elektrisch betriebenen Transporter.

Mit dem Kangoo Z.E. spricht Renault umweltbewusste Flottenbetreiber, Handwerks- und Gewerbebetriebe an. Zusätzlich zum ausgezeichneten Raumangebot und zur praxisgerechten Zuladung überzeugt der Elektrolieferwagen durch geringe Betriebskosten.

Mit einem Marktanteil von 27,7 Prozent ist Renault in Deutschland klar die Nummer eins im Bereich Elektrofahrzeuge. Per Ende Oktober 2016 verkaufte die Marke auf dem deutschen Markt rund 3.000 Elektrofahrzeuge. Das entspricht einem Zuwachs von fast 110 Prozent im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. Meistgefragtes Renault Elektromodell und meistverkauftes Elektroauto Deutschlands ist der Kompaktwagen ZOE mit 2.262 Einheiten und einem Marktanteil von 21,6 Prozent

Mehr Informationen zum aktualisierten Kangoo Z.E. erhalten Sie am 13. Januar 2017.

Drucken

Renault Captur ist „TopPerformer 2016”

Kompakt-SUV beim FuhrparkMonitor ausgezeichnet Der Renault Captur ist der beliebteste Flotten-Pkw in der Kategorie der kleinen SUV. Das hat der diesjährige FuhrparkMonitor der Fachzeitschrift Autoflotte ergeben. Die Auszeichnung unterstreicht erneut die Attraktivität von Deutschlands meistverkauftem Kompakt-SUV.

Mit dem Titel „TopPerformer” zeichnet die Fachzeitschrift Autoflotte Modelle sowie Automobilhersteller und -importeure aus, die sich als Aufsteiger im relevanten Flottenmarkt besonders gut entwickeln. Der Renault Captur belegt in der Kategorie „kleine SUV” den ersten Platz. Michael Borner, Direktor Flotten der Renault Deutschland AG, nahm die Auszeichnung für den Captur entgegen.

Die gewerblichen Zulassungen des Renault Captur stiegen von Januar bis Oktober 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 150 Prozent. Der Marktanteil bei den gewerblich zugelassenen Kompakt-SUV beträgt 23,3 Prozent. Damit ist fast jedes vierte Fahrzeug in diesem Segment ein Renault.

Als Basis der Auswertung analysierten die Experten des Branchendienstleisters Dataforce im Auftrag von Autoflotte unter anderem den Zuwachs der Baureihe und den Marktanteil im Segment. In die Berechnung fließen ausschließlich die Flotten-Neuzulassungen ein, deren Fahrzeugbestand mindestens drei Pkw oder Transporter umfasst. Die detaillierten Ergebnisse des FuhrparkMonitors veröffentlicht die Fachzeitschrift Autoflotte in ihrer Ausgabe 12/2016.

Captur insgesamt stark gefragt

Nicht nur als Flottenfahrzeug verzeichnet der Renault Captur eine starke Nachfrage. Insgesamt wurden von Januar bis Oktober 2016 bereits fast 17.000 Renault Captur zugelassen. Damit belegt der Captur per Ende Oktober 2016 Platz 1 im Segment der kleinen Kompakt-SUV und Platz 2 der meistverkauften Renault Modelle in Deutschland.

Drucken

Heiße Ansichten aus Dubai: Miss Tuning Kalender 2017 ist ab jetzt zu haben

Miss Tuning Kalender 2017 ist veröffentlicht – Julia Oemler, Dubais heißeste Locations und tolle Autos glänzen um die WetteIn die Wüste schickt Miss Tuning Julia Oemler nach diesen Bildern wohl niemand: Die Auflage des 15. Miss Tuning Kalenders ist ab heute erhältlich, 13 Hochglanzseiten begleiten die Fans durch das kommende Jahr. Immer im Mittelpunkt als Hingucker: Julia und schicke Autos, die der 23-Jährigen als Accessoires dienen. Nicht zu verachten sind aber auch die Locations in und um Dubai, die sowohl von der Temperatur wie auch von ihrer Imposanz den Autos in nichts nachstehen. „Es war genial in Dubai zu shooten. Wir haben so viele coole Plätze gesehen“, berichtet die Bürokauffrau. Neben der Palm Jumeirah wurde auch in der Werkstatt von Simon Motorsport, im Showroom von Brabus Middle East und in der Wüste fotografiert. „Die Temperatur war vermutlich die größte Herausforderung für das ganze Team“, berichtet Star- und Playboy-Fotograf Andreas Reiter, „aber Julia hat das klasse gemacht. Man sieht an den Bildern, welche Ausstrahlung sie hat und dass ihr das wirklich Spaß macht.“ Bei Temperaturen von weit über 40 Grad wurde sieben Tage lang geshootet. Das Sammlerstück der Tuning World Bodensee (28. April bis 1. Mai 2017), mit einer limitierten Auflage von 1 500 Exemplaren, ist ab sofort zum Preis von 25 Euro (inkl. Versand) erhältlich. Die Bestellformulare, weitere Fotos sowie ein Video zum Making-of sind im Internet unter www.tuningworld.de hinterlegt.

 

Drucken

Focus Online: Renault Espace ist „Restwertriese”

Luxuriöser Crossover holt zum vierten Mal den TitelDer Renault Espace mit der Diesel-Motorisierung ENERGY dCi 130 ist der wertstabilste Van auf dem deutschen Automobilmarkt. Das hat die Marktanalyse des renommierten Marktforschungsinstituts „bähr & fess forecasts” im Auftrag von „Focus Online” jetzt ergeben. Die Statistik unterstreicht erneut die langfristige Wertstabilität des Crossover-Modells: Bereits zum vierten Mal in Folge erlangt der Renault Espace den Titel „Restwertriese”.

Käufer des Crossovers können nach Einschätzung der Spezialisten von „bähr & fess forecasts” in vier Jahren mit einem Restwert von 48 Prozent rechnen. Das bedeutet konkret: Wer jetzt einen neuen Renault Espace ENERGY dCi 130 kauft, zahlt 34.300 Euro. Möchte der Halter ihn dann nach vier Jahren wieder verkaufen, erhält er im Durchschnitt 16.464 Euro. Das ist der beste Wert im Segment der Vans.

„Restwertriese” mit sparsamem Dieselmotor

Die aktuelle, fünfte Generation des Renault Espace vereint modern interpretierte SUV- und Van-Merkmale mit dem luxuriösen Komfort einer Oberklasse-Limousine. Zu ihren Highlights zählen die dynamische Allradlenkung 4CONTROL, Voll-LED-Scheinwerfer und das Renault MULTI-SENSE zur Personalisierung von Fahrerlebnis und Innenraumambiente. Der Restwertriese Renault Espace ENERGY dCi 130 mit dem sparsamen 1,6-Liter-Diesel leistet 96 kW (130 PS). Darüber hinaus bietet Renault den Crossover in einer weiteren Diesel-Motorisierung mit 118 kW (160 PS) und 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC an sowie mit einem 147 kW (200 PS) starken Benziner und 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe EDC.

Für die Ermittlung des Restwertes beobachten die Experten über einen längeren Zeitraum die gängigen Vertriebskanäle des Gebrauchtwagenmarktes, um aus den aktuellen Daten eine realistische Prognose für die Zukunft abzuleiten. In die halbjährliche Bewertung fließen die Angebote von Onlineportalen ebenso mit ein wie Verkaufspreise, die auf Auktionen erzielt werden. Außerdem spielen Leasingrückläufer und Händlereinkäufe eine wichtige Rolle bei der Bewertung der Restwertentwicklung. Die Details der Erhebung sind seit heute online auf www.focus.de zu lesen.

Drucken

Der weltgrößte Renault-Tuningshop gibt Vollgas

Twizy-Tuning mit i-box sorgt für mehr Geschwindigkeit und DrehmomentMit riesigem Angebot startet die ELIA AG, einer der weltweit größten Renault-Tuner, online durch. Mehr Produkte und noch mehr ELIA-Originalteile für optisches Tuning und Motortuning erhältlich.

Neues Design und mehr als 1000 Artikel: alles, was das Herz rund um das Tuning von Renault-, Dacia- und Nissanfahrzeugen begehrt, ist im neuen Onlineshop der ELIA AG erhältlich. Wie immer setzen die Tuning-Spezialisten von ELIA dabei auf höchste Tuningqualität für langanhaltende Fahrfreude.

Größtes Tuning-Sortiment für Renault

Kein anderer Anbieter weltweit bringt Renault-Tuning so umfassend zusammen wie die ELIA AG. Der überwiegende Teil der Produkte sind ELIA Eigenentwicklungen. Diese haben sich in der internationalen Renault Tuningszene bereits einen sehr guten Ruf erarbeitet, wie ELIA-Vorstand Stefan Mälzer weiß: „Unsere Kunden kommen nicht nur aus Deutschland und den angrenzenden Ländern. Auch viele Renaultfahrer aus Asien, Australien und anderen Teilen dieser Welt schwören inzwischen auf unsere Original ELIA Tuningteile.“

Neben motorspezifischen Leistungskits stehen Sportschalldämpfer, Tieferlegungssets, Alufelgen, aber auch optische Tuningteile wie Seitenschweller oder Frontbügel bei den ELIA-Kunden hoch im Kurs. Diese sind im ELIA-Tuningshop für Renault und deren Tochter Dacia, aber auch für Nissan-PKW erhältlich.

Twizy-Tuning mit i-box sorgt für mehr Geschwindigkeit und Drehmoment

Auch für alle Renault Twizy Elektrofahrer hat die ELIA AG Tuningprodukte vom Feinsten im Angebot. So entfaltet die i-box am Twizy mehr Leistung und beschleunigt den kleinen E-Flitzer auf maximale 92 km/h. Und für den schnellen Ampelstart gibt es sogar noch einmal 12 Nm an Power oben drauf. Damit dabei die Frisur hält, bieten die ELIA Seitenscheiben für den Renault Twizy ein wind- und regenunabhängiges Fahrvergnügen.

Kooperation mit Renault

Die Tuning-Expertise der ELIA AG hat sich inzwischen sogar bis zu Renault nach Paris herumgesprochen. Konsequenterweise gehört ELIA daher seit geraumer Zeit zu den Renault- Zulieferern im Bereich Renault Tuning-Equipment.

Online-Shop: www.elia.shop

Unternehmenswebsite: www.elia-ag.de

Markenreifen, Felgen und Kompletträder bis zu 25% günstiger bei reifen.com!

 

www.snapfish.de