Drucken

Renault Twingo - Grün und Giftig

In der Ausgabe 3 / 2010 waren zwei Twingos vertreten. Einer davon ist der grüne Franzose von Sebastian.
     
  • twingo01
  • twingo02
  • twingo03
  • twingo04
  • twingo05
  • twingo06
 

Renault Twingo - Grün und GiftigBei der Frage, warum es ein Renault bei ihm sein muss, antwortete er: Weil Renault schöne Autos baut. Nach dieser Aussage könnten wir hier sofort aufhören, denn das wichtigste wäre ja gesagt. Aber wir hören hier nicht auf, sondern gehen noch ein wenig auf seinen farblich extrem auffälligen Twingo ein.

Nach dem Kauf das gebrauchten Twingos, wollte er den Wagen so verändern, dass er damit immer und überall auffällt und dafür wollte Sebastian keine Standard-Tuning-Teile von der Stange nehmen. Gesagt, getan und es ging los. Zuerst waren die Türen dran. Denn normale Türen hat fast jeder und Flügeltüren aus dem Tuningladen gibt es auch wie Sand am Meer. Also baute er sich kurzentschlossen welche im Eigenbau. Weitere Änderungen, die am Twingo vorgenommen wurden, waren der Frontspoiler und der Elta-Heckspoiler für die Aerodynamik und Angel-Eyes-Scheinwerfer in Schwarz mit bösen Blick sowie getönte Scheiben für die Optik. Für eine bessere Straßenlage sorgen nun ein H&R Gewindefahrwerk, Ventus Reifen in 195/45R14 auf 7x14 bzw. 8x14er Felgen mit Distanzscheiben.

Damit der Twingo nicht nur gut auf der Straße liegt, sondern auch gut vorwärts kommt, erhielt der Motor einen Kompressor und es wurde ein Rennkat und eine Bastuck Auspuffanlage im DTM-Look verbaut.

Im Innenraum wurden viele Teile im Carbon-Look gestaltet und die Originalsitze gegen Sportsitze aus dem Hause FK getauscht. Die Rückbank musste komplett weichen, damit der Überrollkäfig und die Hosenträgergurte richtig Platz haben.

Sebastian erweitert in naher Zukunft die Umbautenliste des Twingos noch ein wenig - doch sein Hauptaugenmerk liegt auf einem anderen Twingo-Projekt - doch dazu in einer nächsten Ausgabe mehr dazu.

       
  Daten zum Fahrzeug    
       
  Basisfahrzeug:   Renault Twingo
  Motor:   C3G Kompressor
  Lackierung:   Gift-Grün matt (Sonderanfertigung)
  Felgen und Reifen:   RH-Felgen im Carbon-Look, vorn 7Jx14ET35 mit 20mm Distanzscheiben, hinten 8Jx14ET35 mit 25mm Distanzscheiben
  Fahrwerk:   H&R Gewindefahrwerk
  Auspuffanlage:   Renn-KAT und Bastuck Auspuffanlage im DTM-Look
  Karosseriearbeiten  

Frontspoiler, Elta Heckspoiler, Flügeltüren (Eigenbau),getönte Scheiben, Angel-Eyes-Scheinwerfer in schwarz mit bösen Blick

  Innenraum:   Türverkleidung, Armaturenbrett und weitere diverse Teile im Carbon-Look, Überrollkäfig, FK-Sitze, Hosenträgergurte, Kofferraumausbau
  Musikanlage:   2 Eton Verstärker, 2 EM-Phaser EX 12T4 Woofer mit PS 2/3-Anschluss
     

 

 

 

 

Übersicht über alle Renault-Scene-Cars

 

www.snapfish.de