Drucken

Green Clio - Vom Ersatzwagen zum Traumauto

Wer in den letzten beiden Jahren regelmäßig Tuningtreffen besucht hat, dem wird neben den vielen bekannten Gesichtern und Fahrzeugen auch der giftgrüne A Clio aus Nordsachsen aufgefallen sein..
     
  • Boeser_Clio_001
  • Boeser_Clio_002
  • Boeser_Clio_003
  • Boeser_Clio_004
  • Boeser_Clio_005
  • Boeser_Clio_006
  • Boeser_Clio_007
  • Boeser_Clio_008

 

 

Green Clio - Vom Ersatzwagen zum Traumauto

Dabei kam sein Besitzer Christian eher zufällig in den Genuss des kleinen 1.2er Franzosen. Nach einem Unfall brauchte er unbedingt schnell ein günstiges neues Auto und setzte auf ein Modell aus dem Hause Renault, was ihn mehr als zufrieden stellte und schnell kitzelte es ihn in den Fingern und er bekam die Idee, einen weiteren Clio hobbymäßig aufzubauen. Also wurde eine Rohkarosse besorgt und jede noch so kleine Gelegenheit genutzt, um zu schrauben, spachteln und zu lackieren. Alles in Handarbeit und teilweise auch ohne Vorkenntnisse.

Der Lufteinlass in der Motorhaube ist genauso Eigenbau wie die Domstrebe. Dazu wurden die Kotflügel gebördelt und die hinteren Radläufe neu eingeschweißt und gezogen. Hinzu kam ein Cleaning der Kofferraumklappe, die verbaute B Clio Frontstoßstange wurde ebenfalls einer Veränderung unterzogen und passt nun perfekt zu den Angeleyes mit Xenon-Kit. Verschwinden mussten allerdings die Seitenblinker, dafür kam allerdings ein schicker Dachspoiler hinzu sowie sportliche Seitenschweller und Klarglasrückleuchten.

Für den Innenraum hat sich Christian enorm viel Zeit genommen, was man besonders gut erkennen kann, wenn die Sonne hinter dem Horizont verschwindet. In allen drei Säulen wurden blaue LEDs verbaut, ebenso im Fußraum, im Kofferraum, an der Handbremse und selbst im Motorraum.

Ein paar Veränderungen mit GFK kann man nicht nur beim Kofferraumausbau bestaunen sondern auch an den Doorboards., die dazu noch eine Lackierung in Wagenfarbe erhielten und, wie ebenfalls das Armaturenbrett und die Spiegeldreiecke, mit schwarzem Vlies bezogen wurden. Übrigens wurde auch besagtes Armaturenbrett abgeändert, um Platz für das 7 Zoll Radio zu machen und einige hilfreiche Zusatzinstrumente.

Zusätzliche Gimmicks in dem kleinen 54 PSler gibt es natürlich auch. Da wäre ein nachgerüstetes Coming-Home-System, eine Alarmanlage mit ZV, Rückfahrwarner und eine nette Spielerei: Die Drehzahlnadel ändert bei 4000 Umdrehungen die Farbe in ein gefährliches Rot.

Schlussendlich kommt man zu dem Fazit, auch wenn vielleicht nicht alles perfekt ist, muss man neidlos zugeben, dass der Clio enormes Potenzial hat - weil eben doch alles mit viel Eigenleistung und Herzblut gemacht wurde.

Wir freuen uns, das mit Leuten wie Christian wieder etwas neues Leben in die Renaultszene kommte und uns hoffentlich sehr lange erhalten bleiben.


Text: Susanne Thiele
Bilder: Christian Loga

 

       
  Daten zum Fahrzeug    
       
  Basisfahrzeug:   Renault Clio 1 RN PH 1  BJ 91
  Motor:   1.2 Liter Motor komplett Überarbeitet und lackiert inkl. Getriebe
  Leistung:   54 PS
  Lackierung:   WV Mai Grün
  Felgen und Reifen:   14 Zoll Borbet T Felgen mit 195/45 Dunlop SP Sport 9000 Bereifung
  Fahrwerk:   TC-TECH Sport Fahrwerk 60mm
  Motorraum:   lackiert
  Auspuffanlage:   Original ESD mit einer Ovalen Blende 
  Karosseriearbeiten   Eigenbau Lufteinlass in der Motorhaube, Seitenblinker entfernt, Kotflügel gebördelt, hintere Radläufe gezogen und neu eingeschweißt, Kofferraumklappe komplett gecleant, Clio B Frontstoßstange gecleant, Heckansatz, Seitenschweller, Dachspoiler, Eigenbau Domstrebe
  Innenraum:   ABC-Säulen, die Seitenverkleidungen, der Dachhimmel, das Armaturenbrett und die Spiegeldreiecke sind mit schwarzem Fließ bezogen
Tacho und extra Anzeigen sind mit blauer Beleuchtung ausgestattet
LED´s sind in der A B C Säule, im Fuß- und Motorraum, in der Unterbodenbeleuchtung, in den Türunterkanten, im Kofferraum, in der Handbremse sowie in den hinteren Seitenverkleidungen verbaut
Umbau Mittelkonsole aus GFK sowie eigene Doorboards aus GFK, kompletter Kofferraumumbau; diverse Teile wurden in Wagenfarbe lackiert.
  Musikanlage:  

JVC KD-R501 Radio,Doorboard jeweils 2x 16cm Mac Audio Lautsprecher, Spiegeldreiecke Tweeter; Kofferraum 2x 30 cm JBL GT4-12 Subwoofer, Kofferraumklappe 2x 10 cm JBL Lautsprecher, Crunch GTS 480 Endstufe im Kofferraum für das Frontsystem und in der Seitenverkleidung ist eine Crunch Blackmaxx MBX 4125 MK II, 1-Farad Powercap in der anderen Seitenverkleidung

  Sonstiges:   Coming-Home-System nachgerüstet, ZV mit FB, elektrische Fensterheber, Alarmanlage, Drehzahlnadel änder bei 4.000 U/min die Farbe auf rot, Angeleyes, Klarglas-Rücklichter, Sportlenkrad, 8.000k-Xenon-Kit
     

 

Übersicht über alle Renault-Scene-Cars

www.snapfish.de